Wie weiß ich, dass mein Wurmhumus fertig ist?

Kressetest

Fertiger, getrockneter Regenwurmhumus ist krümlig, relativ homogen und riecht nach frischer Walderde. Es gibt einen einfachen Test, um festzustellen, ob der Wurmhumus fertig und nicht “scharf” ist:

Den Kressetest

Anleitung: Man gibt etwas Wurmhumus in eine Schale, streut Kressesamen drauf und befeuchtet den Wurmhumus. Dann bedeckt man ihn mit einer transparenten Abdeckung (zB. Frischhaltefolie), um ihn vor dem Austrocknen zu bewahren. Nach wenigen Tagen beginnt die Kresse zu keimen – auf fast jedem Material, außer es ist “scharf” wie chemischer Dünger oder Kompost (in den Bildern ganz rechts). Wenn im Regenwurmhumus die Kresse also keimt, ist er so wie er sein soll und kann bedenkenlos auch in sensiblen Bereichen (zB. Paludarien) verwendet werden.

Kressetest2